Pimp my brownie!

Bis vor ungefähr drei Jahren habe ich generell keine Brownies gegessen. Die waren mir einfach zu mächtig. Nach einem Bissen war man meistens pappsatt und platt. Dann war ich bei meiner Freundin und es gab diesen canadischen Brownie. Und was soll ich sagen  … Einfach nur fluffig, saftig und lecker. Ich kann es euch gar nicht beschreiben, ihr müsst ihn einfach nachbacken, damit ihr wisst was ich meine!

Am Sonntag gab´s diesen Brownie dann gepimt mit Quark und frischen Früchten für uns und für meine Freundin ;-) … aber seht selbst…

IMG_5955

Ihr benötigt für DAS BASISREZEPT – ein 35 x 30 cm Blech:

  • 330 g Mehl
  • 360 g Zucker
  • 100 g flüssige Butter
  • 300 ml Wasser
  • 3 geh. EL Backkakao
  • 160 ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 1 Tl Natron
  • 1 Tl Vanille Extrakt

Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Alle Zutaten vermischen, die Butter zum Schluss. Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Ca. 17 min. backen. Kurz abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen. Und jetzt bitte noch nicht vernaschen. Der Brownie möchte noch gepimpt werden.

Pimp my brownie

Für das Topping benötigt ihr:

  • 500 g Quark
  • 200 g Mascarpone
  • 30 g Zucker
  • 2 Pck. Vanille Zucker
  • frische Beeren

Alle Zutaten (außer die Beeren) vermischen. Die Quarkmasse auf dem Boden verteilen. Früchte putzen, evtl. halbieren und den Brownie damit dekorieren.

IMG_5956 IMG_5964

Bis zum nächsten Mal!

Eure Emma

P.S. Vielen Dank liebe Olly für dein Rezept – auf meinem Blog :-*

3 Gedanken zu “Pimp my brownie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s