Heidelbeer-Joghurteis

Hallo meine Lieben,

ich habe so eben diese Woche zur Blaubeer-Woche erkoren. Immerhin mein zweites Heidelbeer-Rezept diese Woche.

Heißt es eigentlich Blau- oder Heidelbeere? Schnell mal Mr. Google fragen… in der Zwischenzeit zeige ich euch schon mal das lecker-schmecker Joghurteis…

 

IMG_6198

… ähm, ja … schlauer bin ich jetzt auch nicht… Also, meistens sagt man Heidelbeere, in einigen Gegenden aber auch Blaubeere, Waldbeere, Wildbeere, Zeckbeere (?) oder Heubeere. Und die Kulturheidelheere, die man hier kaufen kann, stammt von der amerikanischen Heidelbeere ab. Sie ist größer als die eigentliche Blaubeere… Egal.. Hauptsache sie schmecken und sind gesund, oder?

IMG_6182

 

Noch besser schmecken sie als Eis mit Heidelbeerjoghurt – also Frozen Yogurt… Und noch schicker kommt das Eis als Törtchen daher …

 

IMG_6213

Für 2-3 Portionen benötigt ihr:

  • 250 g frische Heidelbeeren
  • 250 g Heidelbeerjoghurt
  • 1 Klecks Wildblütenhonig
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Die Heidelbeeren für ein paar Stunden einfrieren. Aus dem Gefrierschrank nehmen und mit den restlichen Zutaten pürieren. Zum Glück habe ich den Thermomix. Aber selbst der hatte zu kämpfen. Dann bitte in Schälchen füllen und sofort verspeisen. NACHTRAG: Die Idee, das Eis in Muffinförmen einzufrieren, ist total süss, aber nicht wirklich empfehlenswert. Irgendwie schmeckt das Eis dann nicht mehr so gut. Das habe ich jetzt im Nachhinein festgestellt.

IMG_6215

 

Habt ihr noch Ideen für ein leckeres Rezept mit Heidel- oder Blaubeeren, die ich unbedingt mal ausprobieren sollte?

Ein oder zwei fallen mir da noch ein. Mal sehen, ob ich´s diese Woche noch schaffe. Muss ich, oder? Ist ja schließlich Blaubeerwoche.

Macht´s gut!

Ich geh jetzt Eis essen…

Emma♡

P.S. Beim Fotografieren musste ich mich echt beeilen… :-)

 

Ein Gedanke zu “Heidelbeer-Joghurteis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s