Flammkuchen

Hallo Ihr Lieben!

Gestern gab´s Flammkuchen bei uns. Das hatte ich schon so lange auf meiner To-Do-Liste. Dann war´s endlich soweit. Ist schneller und einfacher als man denkt. Und soooo lecker. Und tausendmal günstiger als auf´m Weihnachtsmarkt.

IMG_7046

Es gab zwei verschiedene Beläge. Einmal Poree-Schinken und einmal Lachs-Dill. Das Grundrezept ist das Gleiche.

 

IMG_7082

 

FÜr den Teig benötig ihr:

  • 220 gr. Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 1/2 Tl Salz
  • 100 ml Wasser

Zutaten zu einem Teig verkneten und für eine halbe Stunde, in Frischhaltefolie gewickelt, in den Kühlschrank legen.

 

IMG_7067

 

Für den Belag benötigt ihr:

  • 200 g Creme fraiche
  • 70 g Poree
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 100 g Räucherlachs
  • ein paar Dillzweige
  • Olivenöl
  • etwas Pfeffer, am besten frisch gemahlen

Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Porree in dünne Scheiben schneiden und in etwas Olivenöl ein wenig andünsten. Den Teig in zwei Teile teilen und auf einem Backpapier ganz dünn ausrollen. Mit je 100 g Creme fraiche bestreichen. Auf dem einen Boden die Schinkenwürfel und den Poree verteilen. Mit etwas Pfeffer würzen.

Beide in den Ofen schieben. Der Lachs kommt erst nach 8 min. drauf. In der Zwischenzeit den Dill waschen und trockentupfen. Den Lachs in Streifen schneiden. Nach 8 min. den Boden mit Creme fraiche aus dem Ofen holen und mit Lachs und Dill belegen. Mit etwas Pfeffer würzen. Nochmal für zwei Minuten in den Ofen schieben. Beide Flammkuchen müssen ca. 10 min. backen.

IMG_7079

 

So lecker und so einfach. Das Gute, man kann Flammkuchen in allen möglichen Variationen belegen. Demnächst probiere ich mal was mit Äpfeln aus. Und Steinpilze wären klasse.

 

Womit mögt ihr Flammkuchen am liebsten? Ganz traditionell mit Schinken und Zwiebeln? Oder auch mal was exotischeres?

 

Macht´s gut!

 

Eure Emma

 

 

Ein Gedanke zu “Flammkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s