Nektarinen-Blätterteig-Teilchen

Guten Morgen.

Kennt Ihr das? Man hat so Lust auf Leckerschmeckermäßiges aus dem Backofen, aber überhaupt keine Zeit oder keine Power mehr, um stundenlang in der Küche zu stehen.

Was für eine Frage. Klar kennt ihr das. Für solche Tage habe ich was für euch.

Es ist einfach, schnell und lecker!

 

IMG_6877

 

Frischer Blätterteig ist einfach klasse. Sofort einsatzbereit. Vielfältig verwendbar. Und preiswert. Nein, ich mache hier keine Werbung für irgendeinen Blätterteighersteller. Ich finde das „Zeug“ wirklich gut und so was von praktisch. So, genug … ihr wollt das Rezept, oder?

 

IMG_7198

 

 

Für 8 TEile benötigt ihr:

  • 1 Pk. frischen Blätterteig
  • 150 g Quark
  • 100 g Mascarpone
  • 3 Tl Zucker
  • 2 Nektarinen
  • 4 Tl braunen Zucker

IMG_7213

 

 

 

SO wird´s gemacht:

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Blätterteig ausrollen, in 8 Rechtecke schneiden und auf das Backblech legen. Quark, Mascarpone und Zucker mischen. Wenn der Backofen vorgeheizt ist, den Blätterteig 5 min. backen. In der Zwischenzeit die Nektarinen waschen, trocknen und vierteln. Die geviertelten Teile nochmal in 4 Scheiben schneiden. Nach den 5 min. die Blätterteigteilchen mit der Creme bestreichen, mit den Nektarinenscheiben belegen und jedes Teil mit ungefähr 1/2 Tl braunem Zucker bestreuen. Das Backblech wieder in den Ofen schieben und 15 weitere Minuten backen. Ein wenig abkühlen lassen und sofort vernaschen. Warm schmecken sie einfach am besten.

 

Lecker schmeckt es auch mit Zwetschgen. Pro Teilchen viertelt ihr eine Zwetschge.

 

IMG_6853

 

 

Eine schöne Restwoche wünsche ich euch!

 

Liebe Grüße,

Emma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s