Cheesecake mit Blaubeeren und Baiser

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder Käsekuchen. Gab es schon lange nicht, oder? Die, die mich kennen oder hier schon ein wenig rumgestöbert haben, wissen bestimmt, dass ich absoluter Käsekuchenfan bin. Meinen Allerliebsten gab es im ersten Post. Wenn ihr nochmal schauen wollt, dann klickt HIER. Empfehlen kann ich euch auch den Cheesecake im Glas mit Mango und Himbeeren (KLICK). Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen…

So, jetzt aber zum neuen Leckerschmecker – Cheesecake mit Blaubeeren und einem Baiser-Häubchen oben drauf. Ach ja, ein kleines DIY gibt’s gratis dazu😉

IMG_5275

Für 12 TÖRTCHEN BENÖTIGT IHR:

  • 1 Muffinblech und Backpapier oder 12 stabile Cupcakeförmchen
  • 850 g Speisequark
  • 3 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • 150 g gefrorene Heidelbeeren
  • 3 Eiweiß und 75 g Zucker für die Baiserhaube

IMG_5285

 SO WIRD’S GEMACHT:

Backofen auf 180℃ vorheizen. Entweder ihr nehmt stabile Cupcakeförmchen oder schneidet 24 Quadrate (12×12 cm) aus dem Backpapier und drückt je 2 St. versetzt in das Muffinblech. (Das war jetzt das kleine DIY😉) So bekommt ihr schöne Tulpenförmchen. Alle Zutaten außer den Beeren und den Zutaten für die Baiserhaube zu einem glatten Teig rühren. Die Hälfte der Quarkmasse in die Förmchen füllen, die Beeren darauf verteilen und mit der restlichen Masse bedecken. Ca. 30 min. backen. Kurz vor Ablauf der Zeit das Eiweiß steifschlagen. Kurz vor dem steifwerden den Zucker einrieseln lassen. Wenn das Eiweiß fest ist die Törtchen aus dem Ofen holen und das Eiweiß darauf verteilen. Für weitere 10-15 min. in den Ofen schieben.

 

IMG_5277

 

So, ihr Lieben, habt es fein.

Bis bald,

Emma.

Quelle: Etwas verändert nach Einfach Hausgemacht Ausgabe: 2/2014

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s