Brioche mit Heidelbeeren und Frischkäse-Topping

Guten Morgen ihr Lieben,

habt ihr schon gefrühstückt? Nehmt ihr euch jeden Morgen Zeit für´s Frühstück oder wird bei euch schnell was reingeschoben, weil ihr´s eilig habt?

Wir haben leider nur am Wochenende Zeit für ein gemütliches Frühstück, dafür dann meistens mit frischen Brötchen, Croissants oder frischem Brot. Oft besteht unser Sohn auf frische Brötchen… Kein Wunder, die ganze Woche bekommt er Grau- oder Schwarzbrot mit in den Kindergarten.

Heute möchte ich euch diese leckeren Brioches mit Heidelbeeren und Frischkäsetopping zeigen, die ich letztens ausprobiert habe. Am liebsten hätte ich die lauwarmen Brioches komplett im Topping gewälzt… wäre nur nicht so toll für´s Foto, oder?

 

IMG_3222

 

Für 10 st. benötigt ihr:

  • 310 g Mehl (Typ 550)
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 100 ml Milch + 3 EL warme Milch
  • 50 g Zucker
  • 130 g Blaubeeren, gefroren oder frisch
  • 80 g Butter, geschmolzen
  • Mark einer 1/2 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einfetten

Für das Topping:

  • 100 g Frischkäse
  • 20 g Puderzucker
  • 2 TL Zitronensaft, frisch

 

IMG_3232

 

So wird´s gemacht:

3 EL warme Milch und den Zucker in eine große Schüssel geben. Hefe hinein bröseln. Etwas stehen lassen und gelegentlich rühren bis die Hefe und der Zucker aufgelöst sind. (Mit dem Thermomix, falls ihr einen habt, geht das etwas schneller. Die drei Zutaten in die Schüssel geben, auf 37 °C erwärmen und langsam ca. 4 min. rühren lassen.) Die restlichen Zutaten, bis auf die Heidelbeeren, zu der Hefe geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. An einem warmen Ort ca. 1 Stunde, bis er sich verdoppelt hat, gehen lassen. Ich gieße in einen Topf heißes Wasser (nicht bis oben hin), stelle die Schüssel mit dem Teig oben drauf und decke sie mit einem Küchenhandtuch ab. Das funktioniert wunderbar.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinförmchen mit Butter einfetten. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einem Rechteck (50 x 25 cm) ausrollen. Die gefrorenen Heidelbeeren auf dem Teig verteilen und von der langen Seite aufrollen. In 10 gleich große Stücke schneiden und in die Muffinförmchen setzen. Ca. 17 – 20 min. backen.

Aus Frischkäse, Puderzucker und Zitronensaft das Topping anrühren und auf den lauwarmen Brioches verteilen oder am besten gleich komplett eintauchen… hihi… So hätte ich es am liebsten gemacht…

 

IMG_3269

 

 

Habt einen schönes Wochenende und schreibt mir doch mal, was ihr so gerne frühstückt.

 

Liebe Grüße,

Emma.

P.S.: Ach ja, noch mehr leckere Frühstücksideen gibt bei Sarah vom Knusperstübchen auf dem Blog. Ihr Motto im Februar:#breakfastival #zeigthereuerfrühstück

 

8 Gedanken zu “Brioche mit Heidelbeeren und Frischkäse-Topping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s