Cheesecake Brûlée

Hallöchen!

Mögt ihr Cheesecake auch so gerne wie ich? Und wie sieht´s mit Crême Brûlée aus? Ich mag beides sehr, sehr gerne! Und deswegen gibt es heute mal wieder Cheesecake auf dem Blog. Aber nicht irgendeinen… es gibt Cheesecake Brûlée… Hört sich nicht nur lecker an – ist es auch…

 

IMG_3633

 

 

Für eine 20er-Backform benötigt ihr:

  • 120 g Shortbread Highlanders (z.B. von Walkers oder andere Kekse)
  • 35 g Pecankerne
  • 70 g Butter, geschmolzen
  • 450 g Frischkäse
  • 80 g Schmand
  • 100 g Zucker + Zucker zum Karamellisieren
  • 2 Eier + 1 Eigelb (Raumtemperatur)
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1/4 TL feines Meersalz

 

IMG_3665

 

IMG_3618

So wird´s gemacht:

Pecankerne in einer beschichteten Pfanne rösten und abkühlen lassen. Springform mit Backpapier auslegen und den Boden mehrmals mit Alufolie umwickeln (wasserdicht). Shortbread und Pecankerne in einer Küchenmaschine feinmahlen/ -hacken und mit der Butter vermischen. Die Keksmasse mit einem Esslöffel in die Springform drücken. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Frischkäse und Schmand mit einem Mixer cremig rühren. Zucker dabei einrieseln lassen. Eier und Eigelb unterrühren. Vanille Extrakt und Salz dazugeben und weiter rühren. Springform in ein tiefes Blech stellen. Heißes Wasser in das Blech füllen, ungefähr bis zur Hälfte der Springform. Ca. 50 – 60 min. backen. Evtl. etwas Wasser nachfüllen. Nach dem Backen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und für ein paar Stunden – am besten über Nacht – in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren.

 

IMG_3642IMG_3663

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken – und beim Vernaschen.

Habt noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Wochenstart.

 

Liebe Grüße,

Emma

17 Gedanken zu “Cheesecake Brûlée

  1. Hi , da klingt super lecker – möchte ich gerne ausprobieren ! Hab nur eine Frage dazu : warum muss ich das Wasser in das Backblech Gießen ? Ich hab irgendwie Angst das meine Form undicht ist und dann Wasser in mein Kuchen gelangt !? Ist die Angst unbegründet ? Funktioniert der Kuchen auch ohne das Wasserbad ?
    Lg Kati

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Kati.

      Das Ganze dient dazu, dass der Kuchen nicht aufreißt beim Backen, wie ein normaler Käsekuchen zum Beispiel. Durch das Wasserbad ist die Hitzeverteilung einfach anders. Damit auch wirklich kein Wasser in die Form kommt solltest du deine Form vorher gut mit Alufolie abdichten (von außen). Der Kuchen funktioniert bestimmt auch ohne Wasserbad, allerdings wird er dann wahrscheinlich nicht so schön gerade und gleichmäßig.

      Ich bin gespannt und freue mich von dir zu hören, ob’s geklappt hat .

      Liebe Grüße,
      Emma

      Gefällt mir

  2. Hey, der sieht super aus!

    Bin noch nicht so erfahren in der Küche und hätte da eine Frage:
    Kann man das Rezept auch irgendwie für eine Springform mit 26 cm Durchmesser umrechnen? :D

    Liebe Grüße
    Irene

    Gefällt mir

    • Hallo Irene,

      ich würde die Hälfte der Zutaten nochmal dazugeben und dann natürlich länger backen. Du kannst die Mengen auch unverändert lassen, dann wird der Cheesecake flacher.

      Schreib mir doch mal, ob’s geschmeckt und geklappt hat.

      Liebe Grüße,
      Emma

      Gefällt mir

    • Ja, das stimmt liebe Rea. Ich liebe beide Desserts… Aber das habe ich ja schon erwähnt ;-)

      Hab noch einen schönen Abend und morgen einen guten Wochenstart.

      Liebe Grüße,

      Emma

      Gefällt mir

  3. Liebe Emma,
    das schaut aber klasse aus! Der Cakestand ist übrigens auch ganz zauberhaft. Wunderbar! Ich bin ja Cheesecake-verrückt und diese Version ist ein echter Knaller!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, Lixie <3

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s