Mango-Himbeer-Törtchen und ein Geburtstag

Hallo ihr Lieben!

Beinah ist mir die Party bei Photolixieous entgangen. Morgen ist leider schon alles vorbei. Dabei hat die liebe Lixie doch gefragt, ob ich vorbeikommen würde. Klaro. Ich habe auch was leckerschmeckermäßiges für ihren Sweettable im Gepäck. Ich liebe Sweettable (auch wenn das hier nur ein Virtueller ist). Irgendwann gibt´s einen echten und ihr seid alle eingeladen…

Inspiriert hat mich übrigens die neue Sweet Dreams. Mehrere Seiten nur Mango-Törtchen, -kuchen und -desserts. Yummy. Ja, ich weiß, wir haben noch nicht mal Frühling. Aber wie gut, dass wir zu jeder Jahreszeit Mangos haben. Außerdem wollte ich schon länger mal die gefrorenen Mangostücke aus dem Supermarkt testen. Lecker, lecker, sage ich nur. Ich könnte jetzt direkt losfahren und noch mehr davon kaufen… Mir schwirren schon wieder neue Ideen im Kopf herum. Also bleibt dran… es wird fruchtig-frisch…

IMG_4125

IMG_4158

Für ein 15 cm TÖRTCHEN benötigt ihr:

Teig:

  • 3 Backformen á 15 cm
  • 220 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 600 g Mango, gefroren (200 g Mangopüree für den Teig)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 2 EL Milch, eventuell

Füllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Mangopüree
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 70 g frische Himbeeren
  • 1 TL Zucker

Frosting:

  • 50 g Butter, weich
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g Mascarpone
  • 50 g Mangopüree

IMG_4145

So wird´s gemacht:

Mangostücke auftauen lassen und pürieren. 200 g für den Teig entnehmen.

Teig:

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backformen mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig schlagen. Eier dazugeben und hell aufschlagen. Mangopüree mit einem Handrührgerät unterrühren. Natron, Mehl und Backpulver mischen, nach und nach unterschlagen. Sollte euch die Masse zu fest erscheinen, dann könnt ihr noch etwas Milch unterrühren. Teig auf die Formen verteilen und ca. 20-22 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus der Form lösen uns kopfüber auskühlen lassen. Alle Böden einmal waagerecht halbieren.

Füllung:

Nr. 1) 150 g Mascarpone, 100g Mangopüree und 1/2 Pck. Vanillezucker mischen

Nr. 2) 100 g Mascarpone, 1/2 Pck. Vanillezucker und 1 TL Zucker mischen. Himbeeren dazugeben und beim Unterrühren zerdrücken.

Frosting:

Puderzucker und Butter so lange aufschlagen bis der Puderzucker sich aufgelöst hat. Mangopüree und Mascarpone unterrühren und kalt stellen.

IMG_4138

So geht´s weiter:

1. Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit Mangocreme bestreichen. 2. Boden drauflegen und mit Himbeercreme bestreichen. Das macht ihr im Wechsel mit allen Böden. Der letzte wird aber nicht mehr mit der Füllung bestrichen. Dann bestreicht ihr das ganze Törtchen komplett mit dem Frosting. Ganz leicht, damit die Torte nicht „krümelt“. Für eine Stunde kaltstellen, zusammen mit dem Frosting. Dann das Törtchen nochmal komplett bestreichen. Das restliche Mangopüree auf dem Törtchen verteilen und ein wenig am Rand runterlaufen lassen. Mit hübschen Blumen dekorieren und zur Geburtstagsparty bringen ;-)

IMG_4072

IMG_4123

So, ihr Lieben. Habt einen schönen Samstag.

Und dir liebe Lixie gratuliere ich hier nochmal zu deinem 1. Bloggeburtstag. Mach weiter so. Deine Bilder sind soooo schön. Chapeau!

event-banner_breite700

Bis bald.

Emma

13 Gedanken zu “Mango-Himbeer-Törtchen und ein Geburtstag

  1. Kurze Frage :
    Ist die Mengenangabe für ein Törtchen oder drei? Z.B. bei Menge Mango steht 600g (200 für Teig). Wenn ich aber die restl. Mango (Füllung, Frosting) dazu rechne,komme ich ja nur auf 350g (200 Teig,100 Füllung, 50 Frosting? Also doch 600 für Teig (JEDES Töpfchen 200g)???

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Emma,
    auch hier noch einmal vielen lieben Dank für Deine Teilnahme! Ich freue mich tatsäächlich riesig! Du hast Dir was ganz tolles einfallen lassen und Deine Bilder sind auch super schön! Danke für das Kompliment, das gebe ich gerne zurück! Herzlich willkommen auf meinem Sweet-Table. Die Daumen sind natürlich fest gedrückt für Dich und Deine Leckerei! Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Lixie <3

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s