Nobake Strawberry Cheesecake

Ihr Lieben, heute habe ich was richtig einfaches, aber oberleckeres für euch. Passend zum langen Wochenende. Und noch genau passend für die Wochenend-Einkaufsliste. Das Rezept ist total gelingsicher. Weil: Im Glas und ohne Gelatine. Es kann nichts anbrennen. Es kann nichts zu Butter geschlagen werden. Es können keine Klümpchen entstehen. Es kann nichts umfallen. Außer ihr. Aber auch nur, weil es euch umhaut. Vorausgesetzt ihr steht auf Erdbeeren. Auf Cheesecake. Und auf Shortbread Cookies. Alles zusammen ergibt ein leckerschmecker Nobake Strawberry-Cheesecake. Ach, wie ich das Rumschleudern mit englischen Foodbegriffen liebe. Unter uns: Es ist ein schnellgemachtes Dessert mit einer Erdbeer-Mascarpone-Creme auf Keksen und mit frischen Erdbeeren. Nennt es wie ihr wollt. Wichtig ist, dass es schmeckt und vielleicht aus noch gut aussieht.   IMG_7006-2 IMG_7005-2

Für 4 Gläser á 220 ml benötigt ihr:

  • ca. 100 g Shortbread-Cookies + 1-2 Cookies für das Topping (z.B. diese)
  • 300 g Erdbeeren
  • 250 g Sahnequark
  • 100 g Mascarpone
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2-3 EL Zucker (abhängig von der Süße der Erdbeeren und eurem Geschmack)

So wird´s gemacht:

Cookies ganz fein zerbröseln. Im Mixer oder mit Hilfe eines Gefrierbeutels und einem Küchenholz. Kekskrümel in Gläser füllen und evtl. etwas andrücken. Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und 150 g pürieren. Die restlichen in kleine Würfel schneiden. Vierteln geht natürlich auch. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark auskratzen. Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Mark nochmal mit dem Erdbeerpüree pürieren oder mit einem Mixer unterrühren. Evtl. abschmecken, ob´s süss genug ist. Auf die Gläser verteilen, Erdbeerstücke auf die Creme geben und zum Schluss die zur Seite gestellten Kekse grob zerkleinert auf die Erdbeeren streuen. Ein gemütliches Plätzchen suchen, am Besten in der Sonne. Ein Foto machen und mir schicken (#emmaslieblingsstuecke, für die Instasuchtis unter euch) und dann einfach nur genießen.

IMG_7011-2 IMG_6999-2 IMG_7009-2

Und? Habe ich zuviel  versprochen? Einfacher geht es kaum.

Habt das allerschönste Wochenende, ihr Lieben!

Eure Emma!

20 Gedanken zu “Nobake Strawberry Cheesecake

  1. Leckeres kann manchmal auch so einfach sein. Sieht unglaublich gut aus. Ich liebe solche Desserts vor allem, wenn mehrere Gäste zum Essen da sind, das kann man prima vorbereiten und dann einen schönen Abend genießen :)

    Gefällt 1 Person

  2. Oh das sieht ja mega lecker aus :)
    Ein Glas könntest du aber ruhig schnell zu mir rüber nach Wien schicken :)

    Ich glaube, das Rezept mache ich auch mal nach. Nur würde ich statt dem Mascarpone (mir schmeckt das irgendwie gaaar nicht :D) Jogurt oder so verwenden :)

    Liebe Grüße,
    Svetlana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s