Erdbeer Nobake Joghurt – Törtchen

Ihr Lieben, was wäre ein Wochenende ohne Törtchen? Und was wäre ein Törtchen ohne Erdbeeren? Zumindest momentan nicht vorstellbar, oder? Es vergeht kaum ein Tag an dem wir uns nicht ein Schälchen Erdbeeren gönnen. Bevor ich überhaupt irgendwas damit machen kann hat meine Tochter allerdings die Hälfte verdrückt… :-) Auch wenn das Wetter gerade sowas von bescheiden ist habe ich trotzdem dieses unglaublich leckere Joghurt-Törtchen gemacht. Gebacken kann ich jetzt schlecht sagen. Weil der Backofen nämlich kalt bleibt… Wie schade… ;-) Nein, das ist überhaupt nicht schade. Kühlschränke haben´s nämlich auch drauf… hihi… Also, wie wäre es zum Wochenende mit einem Nobake Joghurt -Törtchen und einer Überraschung im Inneren ?   

IMG_7172-2   IMG_7213-2

Für ein 18 cm Törtchen benötigt ihr:

  • 130 g Haferkekse (z.B. diese)
  • 70 g Butter
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 200 g Frischkäse
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g  Zucker
  • 1 TL Saft einer Zitrone
  • 1/2 Vanilleschote
  • 6 Blatt Gelatine
  • 200 g / ca. 20 mittelgroße Erdbeeren

Für das Topping:

  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 Blatt rote Gelatine (optional)
  • weitere Erdbeeren für die Deko

Sonst noch:

  • Tortenuntersetzer aus Pappe
  • Springform 18 cm
  • Pürierstab
  • Haarsieb

IMG_7125-3

So wird´s gemacht:

Einen Tortenuntersetzer (die aus Pappe) auf ca. 17 cm Durchmesser zuschneiden und in die 18er Form legen. So könnt ihr das Törtchen nachher besser auf eine Tortenplatte setzen. Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kekse zerkleinern und mit der Butter mischen. Die Masse in die Springform geben und festdrücken. Für ungefähr eine halbe Stunde kaltstellen. Erdbeeren putzen, waschen und trocken tupfen. Joghurt, Frischkäse, Zucker und Zitronensaft mischen. Vanilleschote längs aufschlitzen, auskratzen und unter die Masse rühren. Gelatine für ca. 5 min. in eiskaltem Wasser aufweichen. Ausdrücken und (nach Packungsanleitung) in einem kleinen Topf auf dem Herd auflösen. Die Gelatine darf nicht kochen. Nach und nach ungefähr 3 EL der Joghurtcreme zur Gelatine geben und verrühren bis die Creme kalt ist. Am besten mit einem Löffel, nicht mit dem Schneebesen. Danach die Gelatinecreme zur restlichen Joghurtcreme geben und verrühren. Sahne steifschlagen und vorsichtig unterheben. Ungefähr 1 cm hoch die Joghurtcreme auf den Boden verteilen. Erdbeeren im Kreis auf die Creme setzen. Ich habe ungefähr 1 cm Abstand zum Rand gelassen. Die restliche Joghurtmasse löffelweise zwischen die Beeren geben. Danach komplett verteilen und glatt streichen. Die Torte am besten über Nacht kaltstellen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Für das Topping die restlichen Erdbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Zitronensaft unterrühren. Wer mag kann das Erdbeerpüree mit 2 Blatt Gelatine andicken. (Gelatine nach Packungsanleitung auflösen und unter das Püree rühren. Warten bis es etwas andickt und dann auf die Torte gießen oder streichen. Zum Schluß mit Erdbeeren dekorieren. Guten Appetit!   

IMG_7178-2 IMG_7159-2   

Gestern habe ich übrigens auch noch Erdbeer-Rhabarber-Sirup gekocht. Köstlich! Wollt ihr das Rezept?   

IMG_7188-2   

Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben!   

Bis bald, Emma!   

PS.: Hier gibt es noch andere Lieblingsstücke mit Joghurt – KLICK , KLICK, KLICK und KLICK

21 Gedanken zu “Erdbeer Nobake Joghurt – Törtchen

  1. Hello Emma!!!!!! I‘ ve just made your fantastic Nobake Joghurt – Törtchen !!!!!! Its one of the most excellent cake ever!!!!!!!!!!!!!!!! Thank you very very much!!!!! You, and your creations are magnificent!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! <3

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo liebe Emma,

    das Törtchen hört sich ja köstlich an!
    Leider habe ich keine 20 cm Form sondern nur die normale 26cm, würde die Torte aber so gerne am Sonntag zu Konfirmation eines Bekannten machen.
    Hast du einen Tipp, wie ich die Zutaten dann am besten umrechne?

    Liebe Grüße,
    Lara

    Gefällt 1 Person

    • Hey Lara.

      Schau mal auf dem Sweet Dreams-Blog vorbei. Da gibt es unter Sweet Tipps & Tricks eine super Umrechnungstabelle 😉

      Viel Spaß beim „Backen“ und vielleicht magst du ein Bild auf Insta zeigen. Bist du da? Und mit #emmaslieblingsstuecke markieren?! 😉

      Liebste Grüße,
      Emma

      Gefällt mir

      • Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort, dann rechne ich gleich mal aus, was ich so brauche :)

        Ja bin ich, und sollte ich es noch schaffen, ein schönes Bild von der Torte zu machen, bevor sich die Meute draufgestürzt hat, werde ich es auch hochladen und dich verlinken :)

        Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
        Lara

        Gefällt 1 Person

  3. Das klingt lecker! Habe bisher noch nie mit Gelatine gebacken aber das
    könnte das erste Mal sein 😅😆. Am Rezept für deinen Sirup bin ich sehr interessiert 😍

    Gefällt 1 Person

  4. Ein feines Törtchen, das ich mir in meinen Notizblog geholt habe.
    Nur das „Nobake“ wünschte ich mir ersetzt. Sehr! Wie wär’s mit gekühlt statt gebacken…;-)
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s