Frozen Yogurt Erdbeer Törtchen

Hallo ihr Lieben!

War das Wetter nicht herrlich am Wochenende? Jetzt macht der Sommer erstmal eine kleine Pause. Das macht aber nichts, wenn man arbeiten muss. Zum Wochenende soll das Wetter ja wieder ganz gut werden. Damit es noch besser wird, gibt es heute diese süßen Frozen Yogurt Erdbeer Törtchen für euch. So habt ihr noch genügend Zeit euch eure Lieblingsbeeren zu schnappen und den Mixer anzuschmeißen. Ach ja, und ganz wichtig… Platz im Gefrierschrank zu machen…

Ich liebe, liebe Frozen Yogurt. Dabei bin ich eigentlich überhaupt kein Eistyp. In der Eisdiele nehme ich immer – wirklich schon immer – einen Kiwibecher und sonst nur Frozen Yogurt. Ich muss, glaube, nicht erklären, warum es hier und jetzt Frozen Yoghurt gibt, oder?! Diese Törtchen sind sooo köstlich. Und Dank Eismaschine auch ohne Eiskristalle. Aber keine Angst einen Kiwibecher wird es hier nie geben… Obwohl, man soll ja niemals nie sagen… Hmm… Nein, nein… es bleibt dabei ;-)

IMG_7674

IMG_7687

Für 4 Törtchen (7,5 cm) oder ein 18-20 cm Törtchen benötigt ihr:

  • 80 g Schokokekse (z.B. Hobbits von Brand)
  • 50 g Butter
  • 300 g Erdbeeren oder andere Beeren
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Sahne
  • 1/2 Vanilleschote
  • 50 g Puderzucker (oder mehr)
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1/2 Würfel Palmin

Außerdem:

  • 4 Dessertringe oder 1 Springform
  • Backpapier
  • gefrriertaugliche Platte

IMG_7655

IMG_7669

So wird´s gemacht:

Erdbeeren waschen, entkelchen, pürieren und durch ein Haarsieb streichen. In einem kleinen Topf mit Zitronensaft und Honig aufkochen und ca. 1 min. leicht köcheln lassen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Kekse zerbröseln. Im Mixer oder mit einem Nudelholz in einem Gefrierbeutel. Butter schmelzen, abkühlen lassen und unter die Kekskrümel rühren. Die Dessertringe auf eine gefriertaugliche mit Backpapier ausgelegte Platte stellen. Die Keksmasse in die Dessertringe füllen und festdrücken.

Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen und mit Joghurt, Frischkäse , Sahne und Puderzucker cremig rühren. Erdbeerpüree unterrühren. Evtl. nochmal abschmecken. Für eine intensivere Farbe könnt ihr noch einen Tropfen pinker Lebensmittelfarbe oder Erdbeersirup unterrühren.

In die Eismaschine geben und ca. 1/2 Stunde gefrieren. Nicht komplett durchfrieren lassen. Die Masse sollte ich noch gut in die Dessertringe streichen lassen.

Für die Herstellung ohne Eismaschine gebt ihr die Masse in eine gefriertaugliche Box und stellt sie in den Gefrierschrank. Ca. 3 Std. Fristen und dabei im halbstündigen Takt rausholen und kräftig durchrühren, damit die Eiskristalle zerschlagen werden. Bevor die Masse richtig fest wird füllt ihr sie in die Desssertringe und drückt ein wenig drauf. Dann für ca. 4 Std. durchfrieren lassen.

Vor dem Vernaschen ein wenig antauen lassen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre mit dem Palmin über einem Wasserbad schmelzen. Mit einem scharfen, dünnen Messer am Rand des Ringes entlang fahren und versuchen den Keksboden ebenfalls zu lösen. Das Ganze ist zwar eine kleine Friemelarbeit (und eiskalt dazu), aber es lohnt sich. Die Törtchen vorsichtig aus den Ringen drücken. Mit der Kuvertüre übergießen. Hierbei müsst ihr euch ein wenig beeilen, weil die Kuvertüre sehr schnell fest wird. So und schon ist das Törtchen fertig. Evtl. muss es noch etwas auftauen, bevor ihr es verschlingen könnt.

IMG_7651

IMG_7665IMG_7712

Macht es gut, ihr Lieben!

Liebe Grüße,

Emma!

14 Gedanken zu “Frozen Yogurt Erdbeer Törtchen

  1. Das sieht so toll aus !! Nicht nur das es wahrscheinlich traumhaft schmeckt, ist es wirklich ein Hingucker! Deine tollen, stimmungsvollen Bilder immer noch dazu. Ich bin echt neidisch !!
    Liebst Johanna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s