Eieiei & Hohoho – Apfel Spekulatius-Cupcakes (Werbung)

Nein, Nein… ich bin nicht verrückt geworden und habe Ostern mit Weihnachten vertauscht. Aber Eier gehören nun mal in so ziemlich jedes Gebäck und in jeden Kühlschrank. Vor allem Herr Lieblingsstücke legt sehr viel Wert auf einen großen Vorrat. Eier gehen bei uns immer. In jeder nur erdenklichen Form. Ihr glaubt gar nicht wie groß die Freude war als das Paket von Danaeg mit jede Menge Bio-Eiern angeliefert wurde. Eier von glücklichen Hühnern, die auf kleinen Bauernhöfen in Dänemark bestes Futter bekommen. Da ist sicher kein „faules Ei“ dabei und kontrolliert salmonellenfrei sind sie auch. So muss das sein, oder? Außerdem werden sie auch an das dänische Königshaus geliefert. Da fühlt man sich ja gleich ein bisschen königlich… ;-)

Nach Spiegeleiern, Rührei und Omelett habe ich dann auch ein paar oberleckere Apfel Spekulatius-Cupcakes gebacken. Aber seht selbst:

Apfel Spekulatius Cupcakes

Apfel Spekulatius Cupcakes-4

 

Für 12 St. benötigt ihr:

Teig:

  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Butter
  • 2 Eier, Größe L (z.B. von Danaeg*)
  • 100 g Apfelmus, selbstgemacht (s. Rezept)
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Spekulatius-Gewürz
  • 100 ml Milch

Apfelmus, Apfeltopping & Deko:

  • 300 g Apfelwürfel (z.B. Boskoop)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Stange Zimt
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 Messerspitzen geriebene Vanilleschote
  • 2 Spekulatiuskekse

Frosting:

  • 30 g weiche Butter
  • 25 g Puderzucker
  • 1 Prise Spekulatius-Gewürz
  • 100 g Mascarpone
  • 100 g Frischkäse

Apfel Spekulatius Cupcakes-9

Apfel Spekulatius Cupcakes-6

 

So wird´s gemacht:

Apfelwürfel mit Zitronensaft, Zimtstange, geriebener Vanilleschote und Zucker mischen, in einen kleinen Kochtopf geben und kurz aufkochen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. 100 g von den Äpfeln pürieren.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter mit Salz und Zucker hell cremig aufschlagen. Eier je 1 min. einzeln unterschlagen. Mehl, Backpulver und Spekulatius-Gewürz mischen, auf die Eier-Butter-Masse sieben und mit Milch und Apfelpüree unterrühren. Papierbackförmchen auf ein Muffinblech verteilen. Teig in die Förmchen füllen. Ca. 15-17 min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für das Frosting Butter mit Puderzucker hell aufschlagen bis der Puderzucker sich gelöst hat. Spekulatiusgewürz mit Mascarpone und Frischkäse unter die Buttercreme mischen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und einen Ring auf den Cupcake spritzen – nur außen. Restliche Apfelstückchen auf die Mitte der Cupcakes verteilen. Spekulatiuskekse zerbröseln und auf die Cupcakes verteilen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Emma

 

 

* In Kooperation mit Danaeg

 

 

2 Gedanken zu “Eieiei & Hohoho – Apfel Spekulatius-Cupcakes (Werbung)

  1. Liebe Emma,

    ich finde auch das Backen mit Bio Eiern bringt nicht nur ein besseres Ergebnis, sondern auch einfach ein viel besseres Gefühl :-) Am schönsten ist es noch, wenn man die Eier auf einem Hof frisch kaufen kann, wo man sehen kann, wie glücklich die Hühner sind :-)

    Ich liebe Apfelmus im Teig, die Cupcakes sehen großartig aus!!

    Liebe Grüße
    Malene

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s