Erdbeersirup & Erdbeerbowle – Mehr Sommer geht nicht…

Was ist bloß mit dem Sommer los? Seit Tagen nur Regen, Regen, Regen… Wenn ich morgens aus dem Haus gehe, dann muss ich meine Kinder regelrecht überreden eine Jacke überzuziehen. “ Wieso? Wir haben doch Sommer“, kommt dann oft von meinem Sohn. „Ja, das stimmt ja auch, aber es könnte nachher wieder regnen!“ Und genauso war das Wetter auch letzten Sonntag auf unserer kleinen Feier. Morgens Sonne, dazwischen Regen, dann Sonne und wieder Regen. Aber wir haben dem Ganzen getrotzt und uns neben vielen Köstlichkeiten vom Grill eine leckere Erdbeerbowle schmecken lassen. Die gibt es hier schon seit Jahren. Das ist hier quasi Tradition. Die Kinder und die „Gewachsenen“, wie man Sohn sagen würde, fahren total drauf ab. Kein Mensch fragt nach einer Cola oder sonstigem ungesunden Zeug :-) Ein bisschen muss das auch an dem coolen Getränkespender gelegen haben. Wer schiebt da nicht gerne sein Glas drunter?! Das Highlight dieser Erdbeerbowle ist definitiv der selbstgemachte Erdbeer-Sirup.  Sonst kaufe ich immer Bar-Sirup. Aber unter uns: Sind da denn wirklich Erdbeeren drin? Bei selbstgemachtem Sirup bestimmt man ganz einfach selbst was hineinkommt. Erdbeeren vom Bio-Bauern, aus dem Supermarkt oder aus dem eigenen Garten vielleicht? Jeder entscheidet ganz einfach selber wie er mag und kann. In kleine Bügelflaschen gefüllt lässt sich so ein Fläschchen auch super verschenken. So haben sich das  auch unsere Gäste gedacht. „Ach, Emma! Wie war das noch mit Gastgeschenken?!“ ;-) Und schwuppdiwupp waren alle Fläschchen verteilt.

Erdbeersirup - Erdbeerbowle-2

Für ca. 1,2 l Erdbeersirup benötigt ihr:

  • 1 kg geputzte Erdbeeren
  • 1 /2 l Wasser
  • 500 g Zucker
  • 2 Zitronen
  • 1 Limette

So wird´s gemacht:

Erdbeeren halbieren mit Wasser und Zucker ca. 25 Min. weich köcheln, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Durch ein sauberes Küchentuch gießen und abtropfen lassen. Zitronen und Limette auspressen (ca. 100 ml) zum Sirup geben und nochmal 10 Min. sprudelnd kochen lassen. In heißausgespülte Flaschen füllen, verschließen und auf dem Kopf auskühlen lassen. Der Sirup ist mind. 2 Monate haltbar. Solange wird er aber nicht überleben… hihi…

Erdbeersirup - Erdbeerbowle-4 Erdbeersirup - Erdbeerbowle-3

Für ca. 3,5 l Erdbeerbowle benötigt ihr:

  • 500 g geputzte Erdbeeren
  • 200 ml Erdbeersirup, idealerweise selbstgemacht ;-)
  • 1,5 l kalte Zitronenlimo
  • 1,5 l kaltes Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1/2 Bio-Zitrone, in Scheiben.
  • ein paar Eiswürfel
  • ein paar Minzblätter

So wird´s gemacht:

Erdbeeren vierteln, mit Erdbeersirup mischen und mind. 3 Std. durchziehen lassen. Früchte mit Sirup in eine Bowleschüssel geben und mit den restlichen Zutaten auffüllen. Wer mag gibt noch etwas Sirup dazu, ganz nach Geschmack.

Erdbeersirup - Erdbeerbowle

So und jetzt ran an die Erdbeerkörbchen. Wir trotzen dem miesen Wetter und kochen Erdbeersirup was das zeug hält. Seid ihr dabei?

 

Kommt gut ins Wochenende!

Eure Emma

13 Gedanken zu “Erdbeersirup & Erdbeerbowle – Mehr Sommer geht nicht…

  1. Leider ist das Gastgeschenk schon aufgebraucht uns Erdbeeren vom Feld rar geworden… Muss ich mich echt noch ein ganzes Jahr gedulden um neuen zu machen/ bekommen😄 oder geht es auch mit tk Erdbeeren?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s