Cheesecake Brûlée mit Beeren *Werbung*

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr eigentlich schon meinen Cheesecakes Brûlée? Nein? Den habe ich jetzt mal wieder gebacken, aber eigentlich auch nur um euch die „Neue“ vorzustellen. Die Neue? Die neue Tortenplatte ;-), die ich mir bei Westwing* aussuchen durfte. Jup, richtig gelesen, schon wieder eine Tortenplatte. Ich kann einfach nicht anders. Sorry… Aber Westwing ist euch schon bekannt, oder? Wenn wir mal nach außergewöhnlichen Dingen zu „Schnäppchen“-Preisen suchen, dann sind wir immer bei Westwing unterwegs.  Und soll ich verraten wer auf diesen coolen Shop gekommen ist? Herr Lieblingsstücke höchst persönlich. *schulterklopf* Fein gemacht… ;-)  So manche Tortenplatte habe ich da schon gefunden. Natürlich auch andere Dinge. Neben den Aktionen, die täglich neu starten und nach 4 Tagen enden, gibt es seit einiger Zeit auch den Interior Shop – nämlich WestwingNow. Hier gibt es wirklich alles von Deko, Möbeln bis hin zu Geschirr und Textilien. So lange der Vorrat reicht – so weit ich weiß. Und nun Bühne frei für die Neue und ihren köstlichen Cheesecake Brûlée mit Beeren…

Cheesecake_Brûlée-1_BlogCheesecake_Brûlée-5_Blog

Für eine 18er-Backform benötigt ihr:

  • 120 g Shortbread Cookies (z.B. von Walkers) oder andere Kekse
  • 20 g Pecannusskerne
  • 45 g Butter, geschmolzen
  • 450 g Frischkäse
  • 80 g Schmand
  • 90 g Zucker + Zucker zum Karamellisieren
  • 2 Eier + 1 Eigelb (Raumtemperatur)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/4 TL feines Meersalz
  • Beeren für die Deko nach Geschmack

So wird´s gemacht:

Pecannusskerne in einer beschichteten Pfanne rösten und abkühlen lassen. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen und den Boden mehrmals mit Alufolie umwickeln (wasserdicht). Kekse und Pecannusskerne in einer Küchenmaschine feinmahlen/ -hacken und mit der abgekühlten Butter mischen. Die Keksmasse mit einem Esslöffel in die Springform drücken. Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Frischkäse und Schmand cremig rühren. Zucker dabei einrieseln lassen. Eier und Eigelb unterrühren. Vanilleextrakt und Salz dazugeben und weiterrühren. Alles vorsichtig in die Springform füllen. Springform in ein tiefes Blech stellen. Heißes Wasser in das Blech füllen, ungefähr bis zur Hälfte der Springform. Ca. 50 – 60 min. backen. Evtl. etwas Wasser nachfüllen. Nach dem Backen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und für ein paar Stunden – am besten über Nacht – in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und mit einem Brenner karamellisieren. Wer mag dekoriert mit einer paar Beeren. Die harmonieren wunderbar zu dem karamellisiertem Zucker.

Cheesecake_Brûlée-4_BlogCheesecake_Brûlée-2_BLog

Und wie hat sich die Neue so geschlagen? 

Viel Spaß beim Nachbacken und Stöbern auf Westwing.

 

Eure Emma <3

 

Dieses Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Westwing entstanden. Vielen lieben Dank für die angenehme Zusammenarbeit. Meine Meinung bleibt unbeeinflusst.

7 Gedanken zu “Cheesecake Brûlée mit Beeren *Werbung*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s