Heidelbeertorte mit Eierlikör und Schokomousse …

… oder auch Heidelbeertorte mit Eierlikör, Schokomousse, Amarettinis und Mandeln. Der August war bei uns voll mit Feiern. Ich weiß immer noch nicht, wie ich das hier überstanden habe… ;-) Einige Törtchen habe ich ja schon bei Instagram gezeigt. Wenn´s bei uns hoch hergeht, dann fehlt mir leider oft die Zeit was Neues zu kreieren. Am liebsten kombiniere ich dann bereits getestete Lieblingstörtchen untereinander oder interpretiere sie neu. So war es auch bei diesem oberleckeren Törtchen. Ohne Schokomousse habe ich sie im letzten Jahr ein paar Mal mit Erdbeeren gemacht, aber blöderweise nie verbloggt. Die Erdbeeren habe ich jetzt gegen Heidelbeeren getauscht und obendrauf noch ein Schicht Schokomousse gesetzt. Tja, was soll ich sagen… Es waaaar soooo lecker… ich habe sogar schon Bestellungen für genau dieses Törtchen … haha… dabei bin ich doch keine Tortenmanufaktur. Aber vielleicht klappt´s ja doch irgendwann mit dem eigenen kleinen Café… ;-)

Blaubeer-Torte mit Eierlikör und SchokomousseBlaubeer-Torte mit Eierlikör und Schokomousse

Für ein 18 cm und hohes Törtchen benötigt ihr:

Für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Backpulver
  • 4 EL Weinbrand

Für die Creme:

  • 100 g Heidelbeeren
  • 150 g Mascarpone
  • 50 ml Milch
  • 35 g Zucker
  • 5 EL Eierlikör
  • 150 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 50 – 60 g Amarettinis

Für das Schokomousse:

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 300 g Sahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2-3 TL Zucker
  • 1 Pck. Sahnesteif

Für die Deko:

  • 100 g Mandelstifte
  • 50 g Kuvertüre oder Schokolade (ich nehme eigentlich immer Zartbitter)
  • 1 Handvoll Heidelbeeren

So wird´s gemacht:

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backform (Ø 18 cm) mit Backpapier auslegen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Eigelbe vorsichtig unterrühren. Mehl, Speisestärke, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unterheben. Teig in die Backform füllen und glatt streichen. Ca. 16 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Biskuit vorsichtig aus der Form lösen und halbieren. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring fest umschließen. Boden mit je 2 EL Weinbrand tränken.

Für die Creme Heidelbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. MAscarpone, Milch, Zucker und Eierlikör cremig rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ca. 5 Min, bzw. nach Packungsanweisung. Ausdrücken und in kleinem Topf tropfnass auflösen. 2-3  EL der Creme unterrühren, dann Rest dazugeben. Sahne vorsichtig unterheben. Heidelbeeren unterziehen. Amarettinis auf den ersten Boden verteilen, mit Heidelbeer-Creme bedecken und glatt streichen. 2 Boden aufsetzen und ein wenig festdrücken.

Für die Schokomousse Schokolade fein hacken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 g Sahne und Zucker in einem kleinen Topf erhitzen. Vom Herd ziehen und Gelatine darin aufweichen. Schokolade dazugeben und auflösen. Rest Sahne mit Sahnesteif steifschlagen. Vorsichtig unter die Ganache heben. Mousse auf den Biskuitboden geben und mind. 4 Std. im Kühlschrank fest werden lassen (am besten über Nacht). Vorsichtig aus der Form lösen.

Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten, abkühlen lassen und an den Rand der Torte drücken. Schokolade hacken und über heißem Wasserbad langsam schmelzen. Auf die Mousse geben und verstreichen. Mit Heidelbeeren und Mandelstiften dekorieren.

Blaubeer-Torte mit Eierlikör und Schokomousse

 

Guten Appetit und ein tolles Wochenende wünsche ich euch!

 

Eure Emma <3

 

13 Gedanken zu “Heidelbeertorte mit Eierlikör und Schokomousse …

  1. Hallo liebe Emma,

    die Torte sieht toll aus! :)
    Ich würde sie gerne für eine Freundin nachbacken, die ist allerdings auf Nüsse allergisch.
    Ich hatte überlegt alternativ vielleicht Kokosraspeln zu nehmen oder die Torte einfach ganz mit einer Schokoladenganache zu bestreichen?!
    Aber vielleicht hast du ja noch ne bessere Idee..?
    Danke und liebe Grüße
    Emma xx

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin begeistert habe diese Torte letzte Woche für meine Mutti gebacken und jetzt gerade für eine Kollegin diese wird morgen 50.
    Im übrigen sehen alle deine Torten lecker aus!!!

    Gefällt 1 Person

  3. Diese Torte ist einfach himmlisch gut, ich werde sie für das Schlosskaffe am Sonntag backen. Eine Frage habe ich jedoch noch. Wie halten die Mandeln an der Torte, das ist mir beim letzen Mal nicht ganz geglückt.
    Besten Dank für das wunderbare Rezept
    Simone

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Simone,

      ich freue mich, dass dir das Törtchen so gut geschmeckt hat. Die Mandeln habe ich einfach an den Rand gedrückt. Notfalls etwas Creme beiseite stellen, den Rand damit einstreichen und die Mandeln andrücken.

      Liebste Grüße,
      Emma

      Gefällt mir

  4. Wow – sieht das lecker aus! Und obwohl ich morgens eher auf „herzhaft“ als auf „süß“ stehe, läuft mir bei Deinen Bildern das Wasser im Munde zusammen!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße, Monika

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s