Zwetschgen-Crumble-Dessert

Heute gibt es ein köstliches Dessert mit Zwetschgen und Crumble für euch. Wer mag bitte keine knusprigen Streusel? Und gibt es etwa jemanden der keine Zwetschgen mag? Ja, und die Creme, die Creme hat was von einem Cheesecake, aber das habe ich im Titel extra verschwiegen… dumdidum… weil: Schon wieder Cheesecake? … Emma, das kann doch nicht dein ernst sein… Jeder 2. Post hat was mit Cheesecake oder Käsekuchen zu tun. Nun ja, es schmeckt halt so gut ;-)

zwetschgen_dessert_im_glas_mit_crumble-6

zwetschgen_dessert_im_glas_mit_crumble-3

Für 4-5 große Gläser benötigt ihr:

Streusel:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Zimt

Zwetschgenkompott:

  • 700 g Zwetschgen
  • 40 g brauner Zucker
  • 4 EL Pflaumen-Zimtblüte-Likör (oder etwas Wasser)

Creme:

  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Frischkäse
  • 150 g Mascarpone
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Vanillepaste

So wird´s gemacht:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zutaten für die Streusel zu einem Streuselteig kneten und auf dem Blech verteilen. Ca. 15 Min. knusprig backen. Zwischendurch 1-2 Mal wenden. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für den Kompott Zwetschgen waschen, trocken tupfen und vierteln. In einem kleinen Topf mit Zucker und Likör mischen und zum Kochen bringen. Ca. 3-4 Min. köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen. Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Frischkäse, Mascarpone, Zitronensaft, Zucker und Vanillepaste cremig rühren. Sahne vorsichtig unterheben. Bis zu Verwendung kühlen.

Creme, Kompott und Streusel im Wechsel in Gläser schichten, servieren und genießen.

zwetschgen_dessert_im_glas_mit_crumble-5

Blumen und ein Dessert im Glas

 

Habt es fein, ihr Lieben!

Eure Emma <3

P.S.: Die Gläser sind von Blueboxtree und die Löffel gab es bei Westwing.

13 Gedanken zu “Zwetschgen-Crumble-Dessert

  1. Wow, deine Seite ist toll! Freue mich, dich hier gefunden zu haben. Deine Rezepte sprechen mich sehr an und mit Sicherheit finde ich hier die ein oder andere Idee, was ich meinen Liebsten zu Weihnachten zaubern kann.Ich liebe es, Geschenke aus der Küche zu verschenken :) Liebste Grüße von mir zu dir, Tatjana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s