Unser erstes Knusperhäuschen & eine Verlosung (Werbung)

Tadaa… ich präsentiere euch heute unser aller, aller erstes Knusperhäuschen. Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dass ich überhaupt schon mal eins gemacht habe. Dank Dr. Oetker* ging das auch recht fix. Zumindest blieb mir das Lebkuchenbacken für die Wände, das Dach und den Boden erspart. So perfekt gleichmäßig hätte ich es auch gar nicht hinbekommen. Für das Häuschen habe ich einfach dieses Set verwendet und á la Emma aufgepimpt. Mein Sohn hätte ja gerne die mitgelieferten Smarties am Haus gesehen, aber ehe er was sagen konnte hatte meine Tochter die schon verdrückt. Sie war sicher auch ganz stark für meine Version… hihi… obwohl die ja bis dato noch keiner kannte. Nicht mal ich. Ich hatte eigentlich was anderes vor, aber Ungeduld wird einfach bestraft. Nachdem ich die Dächer schön mit Royal Icing eingepinselt hatte, dachte ich mir: „Jo, ein halbes Stündchen trocknen wird wohl reichen. Schließlich will ich heute ja noch fertig werden“. Tja, PP würde ich sagen. Nachdem ich die Dächer aufgeklebt hatte ist mir die ganze Suppe runtergerutscht. Na klasse… Also habe ich den Mann erst mal losgeschickt eine neues Set zu kaufen. Tja, das Glück war auch diesmal nicht auf meiner Seite. Überall ausverkauft. Zumindest hier in Herford. Und den Doktor konnte ich auch nicht mehr anrufen. Es nützte also alles nichts. Ich habe dann das ganze Icing schön runtergeschnitten, neu angerührt, das Dach nochmal neu angepinselt und erleichtert aufgeatmet. Pfff… Glück gehabt. Man sieht nichts….

Bis auf einige wenige Dinge könnt ihr alles für das Häuschen im Dr. Oekter-Onlineshop bekommen. Kennt ihr ihn schon?
Neben den Dr. Oetker-Lebensmitteln gibt es dort natürlich auch Backformen und Backzutaten. Aber auch die wunderschönen Blechdosen aus der historischen Kollektion oder Sonder-Edition kann man dort bestellen. Die meisten sind mit Backzubehör oder Dekomaterial gefüllt und eignen sich somit wunderbar zum Verschenken. (Falls hier noch einer Weihnachtsgeschenke benötigt… ;-))

Knusperhäuschen

Für ein Knusperhäuschen á la Emma benötigt ihr:

  • 1 Dr. Oetker- Knusper-Häuschen
  • Lebensmittelfarbe, pink oder rot
  • Mimosen in pink, weiß und gelb (gibt es in diesem Set)
  • Zuckerschrift, weiß
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Zitronensaft
  • 1 Pck. Puderzucker
  • Einweg-Spritzbeutel (z.B. diese hier)

So wird´s gemacht:

Für das Royal Icing Eiweiß mit Salz steif schlagen. Puderzucker sieben und ca. 200 g Puderzucker löffelweise unterschlagen. Zitronensaft unterrühren. Es sollte eine dickflüssige Konsistenz entstehen, evtl. mit Wasser oder Zitronensaft verdünnen. Die Hälfte des Icings entnehmen und rosa einfärben. Weißes Icing abdecken und beiseite stellen. Etwa 2-3 EL des rosa Icings in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und den Rand der beiden Dachplatten ummalen. Mit dem restlichen rosa Icing ausfüllen und glatt streichen. Ca. 3-4 Std. trocknen lassen. Mit der weißen Zuckerschrift diagonale Linien auf die rosa Platten ziehen, ich habe 2 cm Abstand gelassen. Die Platten drehen und den Vorgang wiederholen. Mimosen mit etwas Zuckerschrift in die Rauten kleben. 1/2 Std. trocknen lassen. Weißes Icing in einen Spritzbeutel mit dünner Lochtülle füllen und Herzchen auf das die Vorher- und Rückseite des Häuschens spritzen. Die Tür ebenfalls umranden. 1/2 STd. trocknen lassen. Bodenplatte auf eine Tortenplatte setzen. Ränder der Dach- und Seitenplatten mit Royal Icing betreichen und zusammensetzen. Weiteres Icing in Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und das Häuschen mit Eiszapfen verzieren. Wer mag tupft noch einen kleinen Zaun auf die Fläche vor dem Häuschen. Mit Puderzucker bestreuen und freuen! ;-)

Knusperhäuschen

Nach meinem anfänglichen Desaster würde ich jetzt glatt in Serienproduktion gehen… Ich freue mich schon auf das nächste Jahr. Dann kaufe ich mir dieses Set gleich im September oder so, nicht das es wieder ausverkauft ist… ;-)

Das Schöne ist, dass ich heute 3 dieser Sets inkl. einer wunderschönen Dr. Oetker Dekorliebe-Blechdose und jeder Menge Dekozubehör an euch verlosen darf. dr-oetker_verlosung

 

Was ihr dafür tun müsst? Verratet mir einfach, wie ihr euer Knusperhäuschen verzieren würdet!

Anmerkungen:

  • Das Gewinnspiel startet heute (11.12.16) und endet am 14.12.16 (23.59 Uhr)
  • Unter 18 Jährige schicken mir bitte eine Einverständniserklärung der Eltern per E-Mail.
  • Die Gewinne wurden mir von Dr. Oetker zur Verfügung gestellt.
  • Die Gewinner werden per Zufall ermittelt und erhalten ihre Sets auch direkt von Dr. Oetker.
  • Das Gewinnspiel hat nichts mit Facebook, Instagram oder anderen Kanälen zu tun.
  • Teilnehmen können alle aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Viel Glück!

Eure Emma <3

P.S.: Gewonnen hat:

1. Selzimm: „Ein tolles Gewinnspiel. Ich nehme mir ja auch schon ewig vor ein Lebkuchenhäuschen zu bauen.
Ich würde es wahrscheinlich ähnlich dekorieren, wie du es auch gemacht hast. Nicht zu bunt, eher schlicht gehalten.
Lecker :) 

LG Selina“

2. Ariane: „Ich habe im letzten Jahr auch mein aller aller aller erstes Knusperhaus gemacht… puh. Es war anstrengend aber es ist ein Traum geworden. Genauso, wie man es aus Kindertagen kennt. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich es als Kind schon mal gemach hätte. Ich glaube das nächste Mal nehme ich auch das fertige Set von Dr. Oetker, denn das Ausrollen der Platten hat ganz schön lange gedauert und die Zeit kann man sich wirklich sparen.
Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne eins von den Sets mit der schönen Dose…“

3. Olly: „Wenn es nach mir gehen würde, dann Pastellfarben, wird aber bestimmt nichts… Hab nicht so ein grosses Mitspracherecht… Oder ich mache einfach zwei, hihi)))“

 

Und noch ein Bild. #sorrynotsorry ;-)

Knusperhäuschen

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Dr. Oetker entstanden. Vielen Dank für diese angenehme Zusammenarbeit.

 

41 Gedanken zu “Unser erstes Knusperhäuschen & eine Verlosung (Werbung)

  1. Liebe Emma,

    Das sieht ja Zucker aus!

    Also ich würde eine kleine Villa Kunterbunt draus machen. Mit Zuckerperlen, Lakritze, Schoki und Weingummi. Dann ist für jeden süßen Zahn was dabei; -)

    Liebe Grüße
    Angela

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Emma,

    Dein Häuschen sieht zum Anbeißen aus ;-)
    Meine kleine Cousine besteht auch auf die Grundfarbr Rosa, deshalb würde ich das Haus mit rosafarbenen Fondant-Dachziegeln eindecken und mit Spritzglasur Backsteinziegel und Ornamente auf die Wände zeichnen. In den Garten kommt dann noch ganz viel Zuckerwatte-Schnee, so ist es für uns perfekt :-)

    Liebe Grüße,
    Chiara

    Gefällt 1 Person

  3. Ein tolles Gewinnspiel. Ich nehme mir ja auch schon ewig vor ein Lebkuchenhäuschen zu bauen.
    Ich würde es wahrscheinlich ähnlich dekorieren, wie du es auch gemacht hast. Nicht zu bunt, eher schlicht gehalten.
    Lecker :)

    LG Selina

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Emma,

    ich würde mein Knusperhäuschen mit ganz vielen Smarties beschmücken und versuchen ein Dach aus gebrannten Mandeln zu basteln, damit es aussieht, als hätte das Haus Dachziegel.

    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt 1 Person

  5. Ich bin begeistert <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich würde mich sehr darüber freuen wenn ich gewinne. Und vielen Dank für diese wunderbare Verlosung. Bei Facebook folge ich dir unter Tanja Hammerschmidt und ja meine Daumen sind gedrückt :) Wie bei mir das Häuschen aussehen wird? Auf jeden Fall sehr süß :D Zusammen mit meinem Sohn würde ich es *SCHMÜCKEN* und dann bestimmt, alles drauf haben, was es an süßen gibt^^ Aber es wird toll
    lg junibrummer@gmx.de

    Gefällt 1 Person

  6. Hallo,
    Dein Haus ist sehr schön geworden.
    Für Kinder würde ich das Dach von meinem Haus sehr bunt dekorieren, die Fläche vom Dach komplett bedeckt. Mit bunten Schokolinsen, Kleine Lebkuchenmännchen deren Gesichter Lächeln, rot-weiß-gestreifte Zuckerstangen, Zuckerguss der mit silbernen Glitzer versehen ist und dadurch nach dem Trocknen schimmert. Der Zuckerguss wäre so aufgetragen, das es ausschaut als wenn kleine Eiszapfen vom Dach hängen.
    Die Eingangstüre wäre knallrot und links davon ist ein weißer Fensterrahmen, vor dem auf dem Fenstersims grüne, rote und gelbe Punkte zu sehen sind, welche Blumen mit Blattgrün darstellen. Aus dem Kamin kommt Zuckerwatte um die Vorstellung von aufsteigenden Rauch hervorzurufen 🎅🏻

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Emma,

    ich würde mein Knusperhäuschen mit Lakritze dekorieren, weil ich das so gerne essen. Und natürlich dürfte auch ein bisschen weihnachtlicher Glitzer nicht fehlen.
    Liebe Grüße
    Julia

    Gefällt 1 Person

  8. Ach Gott ist das sweet <3 So wunderbar rosa-mädchenhaft! Mit Dr Oetker kann man wirklich alles hinkriegen, wahrscheinlich sogar ich :D In meinem Häuschen müsste es glitzern und ich würde vielleicht eher in die bläulichen Töne gehen bei der Deko – das sieht dann so eisig aus, finde ich :-) Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt 1 Person

  9. Mein letztes Knusperhäuschen hatte ich für meine Eltern gemacht, und es war gleichzeitig auch die Geschenkverpackung, denn um an das Geschenk zu kommen mussten sie das Häuschen essen, bzw ein Teil davon. Ich wusste das sie es sich sonst nicht trauen würden und das wäre doch schade drum gewesen.
    Es war relativ groß und verziert hatte ich das Dach mit jeder Menge Icing und Plätzchen, Schornstein natürlich und auf die Grundplatte außerdem einen Zaun und Lebkuchen Bäume. Zum Schluss jede Menge Puderzucker drüber damit der Eindruck entsteht es hätte geschneit. 😊
    LG Karin

    Gefällt 1 Person

  10. Also wir backen die Woche mit meiner Maus auch einen ich stelle ihn mir Rosa Weiss vor aber ich sehe schon kommen es wird sicherlich ganz bunt werden mit Gummibärchen und alles was das Kind begehrt 😂😂😂😂 Deinstallation ist wunderschön geworden!

    Gefällt 1 Person

  11. Hallo,

    ich würde mein Haus mit ganz vielen Herzen, in pink und rosa, und Süßigkeiten (vlt. Raffaelo als schneebedeckte Büsche vorm Haus, After Eight als Fenster, Knusperwaffelrolle als Schornstein) dekorieren.

    Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich dir!
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  12. WOW was ein tolles Häusschen !
    Meins dürfte mein Sohn 3,5 dekorieren…deshalb darf alles drauf was unser Süßigkeitenschrank hergibt und was geeignet ist.
    Aber auf jeden Fall Gummibärchen! Die dürfen nicht fehlen.
    Und ne Hexe vor der Türe die aufpasst, das die Kinder nicht alles alleine auffuttern ;)

    LG Sissi

    Gefällt 1 Person

  13. Was für ein hübsches Häuschen 😍 Ich würde meines ganz kunterbunt gestalten mit ganz vielen Smarties und ich würde glatt noch ein paar Lebkuchenmänner als Bewohner dazu backen 💕 Und die Grünen Tannenbäume müssen auf jeden Fall auch noch mit drauf, die sind einfach zu süß.

    Gefällt 1 Person

  14. Nach deiner Idee würde ich es dir „nachmachen“. Ansonsten wird das Häuschen von meinen drei Kindern verziert und sieht dann eher nach einem Karambolage-Häuschen aus. Dennoch schön mit vielen Süßigkeiten wie Marshmallows, Zuckerstangen-Crush, Weingummi

    Gefällt 1 Person

  15. Ich habe im letzten Jahr auch mein aller aller aller erstes Knusperhaus gemacht… puh. Es war anstrengend aber es ist ein Traum geworden. Genauso, wie man es aus Kindertagen kennt. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich es als Kind schon mal gemach hätte. Ich glaube das nächste Mal nehme ich auch das fertige Set von Dr. Oetker, denn das Ausrollen der Platten hat ganz schön lange gedauert und die Zeit kann man sich wirklich sparen.
    Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne eins von den Sets mit der schönen Dose…

    Gefällt 1 Person

      • Liebe Emma, heute ist das Paket angekommen! Juhuu ich freue mich wie ein kleines Kind!! Soooo viele schöne Sachen. Habe drei Sachen an Frau Nachbarin abgegeben, weil sie das Paket für mich angenommen hat, das war echt super heute. Fast wie Weihnachten… 😀
        Habe gleich ein Foto von den Sachen gemacht, leider kann ich es hier nicht anhängen.
        Vielen lieben Dank nochmal, ich bin echt happy 😀😀
        Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und viele kreative neue tolle Backideen fürs neue Jahr! Ich freu‘ mich drauf.

        Gefällt 1 Person

  16. Wow das sieht ja wirklich richtig toll aus 😍 also ich finde solche Häuschen, wie du hast, wunderschön. Meine Häuser werden meistens jedoch kunterbunt mit lauter Süßigkeiten. Die Süßigkeiten dürfen auch auf keinen Fall fehlen. Und zerbröselte Zuckerstangen findet man auch immer auf meinem Häuschen. 😊 Ich wünsche dir einen schönen dritten Advent.

    Gefällt 1 Person

  17. Wow, das ist so schön geworden 😍
    Ich mag es ja so puristisch, aber dennoch total verspielt… hast Du super schön hinbekommen 👍

    Auf meinem Lebkuchenhaus dürfen Gummibärchen auf keinen Fall fehlen. Ob als Dachziegel oder als „Figuren“… völlig egal.
    Mit Royal Icing arbeite ich auch viel und gerne. 😊

    Liebe Grüße 🤗

    Gefällt 1 Person

  18. Guten Abend meine liebe!
    Das ist wunderschön geworden😊❤ ich würde es mit meinem Neffen machen der sich die deko aussuchen dürfte😊bestimmt alles durcheinander und vor allem süs😉gvlg tine

    Gefällt 1 Person

  19. Hallo Emma,
    Deine Knusperhäuschen Deko gefällt mir sehr gut.
    Bei mir darf natürlich auch kein Zuckerguss fehlen. Dieser dient dann auch dazu viele kleine Süßigkeiten am Häuschen zu befestigen. Da werden Kindheitserinnerungen wach.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen 3 Adventssonntagabend.
    LG Tanja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s