Herz-Donuts mit Himbeerglasur

Donuts an sich sind ja schon nett. Noch netter sind sie mit Zuckerguss und ganz besonders nett in Herzform. Ob jetzt für den anstehenden Valentinstag oder einfach so. Herzchen mag jeder und Donuts eigentlich auch.

An der Donutbraterei muss ich allerdings noch etwas tüfteln. Das Backen ohne Friteuse hat super geklappt. Nur was muss ich tun, damit die Herzform bleibt? Woran liegt es, dass sich manche verziehen und manche nicht? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps? Für´s erste Mal ist das aber Okeeee, finde ich ;-)  Die Schönsten habe ich rausgesucht, dekoriert und fotografiert. Die Restlichen haben meine Kinder auch so verdrückt. Egal ob verdreht, krumm, mit oder ohne Zuckerguss … Halt Stop. Sie haben nicht alle gegessen. Das wär´s jetzt. ;-)

In den Zuckerguss habe ich übrigens Himbeer-Fruchtpulver gemischt. Das war das absolute Highlight an den Dingern. Mit dem Fruchtpulver kann man den Guss auch schön und „gesund“ einfärben. (Danke für den Tipp an meine Leserin, leider habe ich den Namen vergessen…  Sorry!)Herz-Donuts mit Himbeerglasur

Herz-Donuts mit Himbeerglasur

Für ca. 20 Donuts benötigt ihr:

  • 90 g Zucker
  • 170 ml lauwarme Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 2 TL Bio-Zitronenzesten
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 l Frittierfett

Für den Guss:

  • ca. 200 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Milch
  • Himbeer-Fruchtpulver (gibt es z.B. bei Pati-Versand.de)

So wird´s gemacht:

Zucker und Milch in einer großen Schüssel mischen. Hefe hineinbröseln und ca. 5 Min. gehen lassen. Restliche Zutaten, außer Frittierfett, dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen. Der Hefeteig sollte sichtbar aufgegangen sein, am besten verdoppelt haben.

Teig noch einmal durchkneten und auf einer bemehlten Fläche 1,5 cm dick ausrollen. Donuts ausstechen. Hierfür habe ich zuerst ein großes Herz ausgestochen und mit einem kleineren die Mitte herausgenommen. Herzdonuts auf einem bemehlten Blech ca. 15 Min. gehen lassen. Fett in einem Topf erhitzen. Sobald Bläschen an einem Kochlöffel hochsteigen ist die Temperatur erreicht. Mit Hilfe einer Schöpfkelle die Herzdonuts hineingleiten lassen. Vorsicht heiß! Pro Seite ca. 3 Min. backen. Während des Frittierens immer mal wieder die Temperatur überprüfen und evtl. runterregeln. Ist das Fett zu heiß, dann werden sie außen dunkel und sind innen noch roh. Aus dem Fett holen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Für den Guss Puderzucker sieben und mit Milch und Himbeerpulver zu einer dickflüssigen Masse rühren. Donuts hineintunken und trocknen lassen.

Tipp: Zuckerguss trocknet relativ „stumpf“ aus, wer etwas Glanz im Guss haben möchte verwendet Royal Icing, z.B. nach diesem Rezept)

Herz-Donuts mit Himbeerglasur

 

Herz-Donuts mit Himbeerglasur

Habt einen herzigen Sonntag, ihr Lieben!

Eure Emma <3

 

Quelle: Donutrezept adaptiert von Fräulein Klein

 

4 Gedanken zu “Herz-Donuts mit Himbeerglasur

  1. Hi Emma,
    seine Donuts in Herzform sind der Knaller. Fruchtpulver liebe ich auch und verwende es sehr gerne für die Glasur – tolle Farbe und auch noch ein toller Geschmack.
    LG Melli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s