Blondies mit Granatapfelkernen und Pecannüssen

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es leckere, mega saftige Blondies mit Granatapfelkernen, die irgendwie gar nicht so blond geworden sind ;-) Schuld daran sind die Pecannüsse. Chashewkerne waren leider aus – hier im Vorratsschrank. Die sauren Granatapfelkerne passen hervorragend zu der Süße der Blondies. Wie ich zu den Blondies komme? Ich wollte eigentlich Granatpafelsirup machen. Irgendwo habe ich gelesen, dass es dafür extra Sirupzucker geben würde. Sämtliche Läden habe ich dafür abgeklappert – nix. Hat keiner. Sirup könnte man auch mit normalem Zucker kochen – normalerweise. Also habe ich Mr. Google mal nach Ideen mit Granatapfelkernen befragt. Und schwuppdiwupp bin ich auf dem wunderschönen Blog Himbeerrot gestoßen. Mega gute Fotos habe ich entdeckt und köstliche Blondies mit Granatapfelkernen… Die mussten es werden. Vor allem nachdem im letzten Jahr die weiße Schoki mit den Granatapfelkerne schon so oberköstlich war. Das Rezept habe ich ein wenig oder vielleicht etwas mehr abgewandelt. Man hat ja nicht immer alles da… ;-) Lecker und ziemlich sweet sind sie, aber eben Blondies – nicht ganz ohne… ;-)Blondies mit Granatapfelkernen und PecannüssenBlondies mit Granatapfelkernen und Pecannüssen

Für ca. 12 Stück benötigt ihr:

  • 2 Granatäpfel
  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • Mark einer Vanilleschote
  • 150 ml Buttermilch
  • 200 g weiße Schokolade, gehackt
  • 100 g Pacannüsse, gehackt

So wird´s gemacht:

Kerne aus den Granatäpfeln lösen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Tiefe Backform (20 x 25 cm oder etwas größer) mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker und Salz hell aufschlagen. Eier nacheinander unterschlagen. Mehl, Natron und Mark der Vanilleschote mischen und im Wechsel mit Buttermilch unter die Butter-Ei-Masse rühren. Weiße Schokolade und Pecannüsse unterheben. Teig in die Backform füllen. 3/4 der Granatapfelkerne auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Rest Kerne beiseite stellen. Ca. 40-45 Min. backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Kernen und etwas Puderzucker bestreuen. Mit einem Glas kalter Milch genießen.

Blondies mit Granatapfelkernen und PecannüssenBlondies mit Granatapfelkernen und Pecannüssen

Habt ihr schon mal mit Granatapfelkernen gebacken? Ich freue mich auf eure Ideen und Erfahrungen!

Den schönsten Sonntag euch!

Eure Emma <3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s