Himbeer-Kokos-Törtchen *Zu Gast bei Schokokuss & Zuckerperle*

Heute bin ich mit einem feinen Törtchen zu Gast bei der lieben Damaris von Schokokuss & Zuckerperle. Warum? Weil ihr Blog gerade 4 Jahre alt geworden ist. Wahnsinn, oder? Das hört sich für mich nach einer halben Ewigkeit an. Mein Blog ist gerade mal 2 Jahre alt und das kommt mir schon mega lange vor.

Lange habe ich überlegt was ich wohl mitbringen könnte und so recht wollte mir nichts gescheites einfallen. Dann dachte ich, was ich wohl im realen Leben zu einem Geburtstag mitbringen würde. Ganz klar! Blümchen und ein Törtchen! Et voila hier ist mein köstliches Himbeer-Kokos-Törtchen. Ja, sorry… schon wieder Himbeeren. Himbeeren gehören einfach zu meinen Lieblingsstücken und gehen bei mir immer, immer, immer …

Wisst ihr was noch lustig ist? Damaris wohnt nur knapp 20 km von mir entfernt. So klein ist die Welt oder so langsam wird´s mit den Bloggern hier in OWL ;-)

Bei Damaris gibt es von süß bis herzhaft alles. Ein Riesenauswahl an köstlichen Leckereien. Da wird garantiert jeder fündig und kann sich für sein nächstes Koch- oder Backvorhaben inspirieren lassen.

Ranunkeln in pinker Vase

Himbeer-Kokos-Törtchen

Das Rezept gibt es heute hier! Außerdem gibt es mega tolle Gewinne. Schaut also schnell bei ihr vorbei und hüpft in den Lostopf. ;-)

version-1

Himbeer-Kokos-Törtchen

Auf die nächsten 4, 10, 15 Jahre, liebe Damaris! ;-)

Alles Liebe,

Emma <3

 

 

4 Gedanken zu “Himbeer-Kokos-Törtchen *Zu Gast bei Schokokuss & Zuckerperle*

  1. Diese Torte ist der absolute Wahnsinn. Habe sie für eine Freundin zum Geburtstag gebacken. Ich hatte nur ein kleines Problem mit der Kokoscreme. Sie wurde bei mir einfach nicht fest. Hätte die Kokosmilch vielleicht gekühlt sein müssen? Habe die Creme dann mit ganz bisschen Gelatine angedickt. Würde das Problem mit der Creme aber irgendwie gelöst bekommen wollen, da ich die unbedingt wieder backen möchte.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank!
      Hast du cremige Kokosmilch aus der Dose genommen? Und sie auch vorher geschüttelt oder durchgerührt? Meine Kokosmilch steht im Abstellraum und war nicht wirklich kalt. Generell rühre ich Cremes immer nur kurz an. D.h. sobald die Konsistenz glatt ist höre ich auf. „Unnötiges Aufschlagen“ macht Frischkäse z.B. zu weich… San-Apart hast du auch verwendet, oder? Beim Bödenbestreichen war meine Creme auch noch sehr weich, sie wird dann aber im Kühlschrank fest.
      Ich hoffe, meine Tipps helfen dir ein wenig.
      Liebste Grüße,
      Emma

      Gefällt mir

      • Vorher gerührt habe ich sie nicht. Vielleicht liegt es daran. Bei mir war sie wirklich sehr flüssig (ja habe San-Apart verwendet) ich habe mich nicht getraut sie so auf die Torte zu geben. Ich werde sie aber im Sommer bestimmt wieder versuchen und dann schüttle ich die Dose mal anständig vor dem öffnen :)
        Liebe Grüße
        Erblina

        Gefällt 1 Person

  2. ach nö- richtiges Ekelwetter draußen und ich will jetzt so ein Stück Torte! Die würde mir jetzt ein Lächeln ins Gesicht zaubern- so muss ich halt notgedrungen den Bildschirm anschmachten :-)!

    liebste Grüße
    sophia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s