Selbstgemachter Joghurt und Joghurteis mit Elisa (Werbung)

Ihr Lieben!

Ich habe mal wieder ein Maschinchen getestet. Elisa heißt die Gute! Was sie kann? Joghurt und EIS. Eis im März? Na, klar! Wenn´s selbst gemacht ist. Apropos selbstgemacht. Für Frozen Joghurt habe ich sogar den Joghurt selbstgemacht. Das wollte ich schon immer mal…
Allerdings habe ich mir das Prozedere ziemlich kompliziert vorgestellt. Ich sah´ mich schon in Schürze und Milchkanne irgendwo auf der Alm stehen… Jetzt lacht bitte nicht. Ich komme aus der Stadt… ;-)
Dank Elisa, der neuen Eis- und Joghurtmaschine, von Springlane* kann man abends die Gute anschmeißen und morgens frischen Joghurt zum Frühstück genießen… 

Mit selbstgemachtem Joghurt macht das Frühstücken noch viel mehr Spaß. Mein Frühstück wird oft recht stiefmütterlich abgefertigt… das hat sich jetzt geändert. Es macht nämlich riesigen Spaß sich morgens eine leckere Joghurtbowl zuzubereiten. Getoppt mit leckeren Früchten, etwas  Superfood oder Müsli… Das macht echt Laune. Noch mehr gute Laune bekommt man, wenn man weiß, dass der Joghurt selbstgemacht ist. Ein paar kleine Dinge sollte man beachten, aber an sich  ist es echt easy peasy.

Elisa kommt übrigends in einem schicken Edelstahlgehäuse daher und hat 4 Programme in petto. Sie kann Eis, Joghurt, Rühren und Kühlen. An einem Display könnt ihr die Zeit mitverfolgen und durch den transparenten Deckel das Ganze beobachten. Der Deckel hat eine Klappe, durch die ihr jederzeit während des Rührens ein paar Zutaten dazugeben könnt.
2 Liter Eis, Frozen Yogurt, Sorbet und Joghurt können in einem Rutsch hergestellt werden. Und das ohne Vorkühlen des Behälters. Nach 60 Min. plus/minus könnt ihr euch über die selbstgemachtem Eis-Leckereien hermachen. Joghurt braucht mind. 6 Stunden, aber über Nacht dürfte es das ja kein Thema sein.

Jetzt wollt ihr sicher wissen wie man Joghurt selber macht, oder?

Für 1-Liter Joghurt benötigt ihr:

  • 1 L Milch 3,5 %
  • Natur-Joghurt-Pulver (1 Päckchen oder wie auf der Packung angegeben)
  • alternativ 50 ml Naturjogurt

So wird´s gemacht:

Bei der Herstellung mit H-Milch erhitzt ihr sie auf 40-44 Grad und mischt dann das Pulver unter die Milch. Das Ganze wird dann in den Behälter gegeben, der Behälter in die Maschine gesetzt und auf die Joghurtfunktion eingestellt. Die Maschine läuft dann ca. 5-8 Std. und hält die Temperatur konstant auf ca. 40 Grad. So können die Joghurtkulturen fleißig arbeiten. Nach Ende der Zeit kühlt die Maschine ca. 1 Std. lang das fertige Produkt.

Für die Herstellung mit Frischmilch muss diese zuvor auf mind. 90 Grad erhitzt werden und dann auf ca. 44 Grad abkühlen bis das Joghurtpulver untergerührt werden kann.

Tipp: Wenn ihr ca. 50 ml des fertigen Joghurts aufbewahrt, könnt ihr ihn als Basis für die nächste Herstellung verwenden.

 

Meinen Joghurt habe ich mit Honig gesüßt und mit Granatapfelkernen, Kiwiherzen, Chia-Samen und Kokoswürfel belegt. Es gibt so viele verschiedene Varianten… Alles was schmeckt ist erlaubt! ;-)

Beim Eis habe ich 500 g des selbstgemachten Joghurts mit 200 g Sahne gemischt. Mit Puderzucker, Zitronensaft, Himbeer-Fruchtpulver und weißer Schokolade verfeinert. So lecker…

Für Frozen Jogurt mit Himbeeren und weißer Schokolade benötigt ihr:

  • 500 g Joghurt 3,5 %
  • 3 EL Himbeer-Fruchtpulver, gesiebt
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 70 g Puderzucker, gesiebt
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Johannesbrotkernmehl (optional)
  • ca. 100 g weiße Schokolade, gehackt

So wird´s gemacht:

Joghurt mit Fruchtpulver und Zitronensaft mischen. Sahne steif schlagen, Puderzucker und Johannesbrotkernmehl dabei einrieseln lassen. Sahne unter den Joghurt heben und alles in den Eisbehälter füllen. Maschine auf Eisproduktion stellen und ca. 40 Min. frosten. Nach ca. 30 Min. die gehackte Schokolade mit zum Frozen Joghurt geben. Sobald der Frozen Joghurt fest ist direkt vernaschen oder in einen gefriertauglichen Behälter füllen und im Gefrierschrank aufbewahren.

So, und wer jetzt auch nicht auf den Sommer warten kann, der bekommt mit dem Gutscheincode: „EMMAMEETSELISA“ 50,- € auf die liebe Elisa*. Der Gutschein ist vom 12.03. – 26.03.17 gültig. Ach ja, ab 49,- € Bestellwert wird bei Springlane generell frei Haus verschickt!

Mein Fazit: Der Sommer kann kommen. Wir sind hier übrigens Team: FroYo und ihr?

Kommt gut in die neue Woche!

Eure Emma <3

 

*Für diesen Beitrag wurde mir die Eismaschine kostenlos von Springlane zur Verfügung gestellt! Vielen Dank dafür.

 

4 Gedanken zu “Selbstgemachter Joghurt und Joghurteis mit Elisa (Werbung)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s