Schokoladen-Torte mit Beeren & eine Verlosung (Werbung)

Ihr Lieben!

Diejenigen, die meinen Blog schon etwas länger kennen, können sich bestimmt noch an die Plätzchen-Backaktion für KAISER im letzen Jahr erinnern. Danach hatte ich für den Rest des Jahres erst einmal genügend Teig geknetet und ausgestochen… ;-) Als vor ein paar Wochen dann eine neue Anfrage kam, dachte ich erst: „Nein, bitte keine Plätzchen!“ Ich backe zwar eigentlich alles gerne, aber bitte, bitte erstmal keine Plätzchen. „Weihnachten“ war doch gerade erst… Aber, dann stand da: „Emma, möchtest du unsere neue La Forme Plus-Backform mit SafeClicK-Verschluss testen und einen Kuchen backen?“ Ja, ich hatte richtig gelesen, es sollte ein Törtchen werden. Nichts lieber als das. Törtchen sind ja sowieso mein Spezialgebiet. Und obwohl meine Schränke aus alles Nähten platzen möchte ich bitte diese Backform testen. Die mit dem coolen K und dem SafeClicK-Verschluss, der sich noch leichter, als der des Vorgängers öffnen lässt. Die mit der keramischen Beschichtung KAIRAMIC® und einer Garantie von 10 Jahren. Bitte, was? Ja, richtig gelesen. 10 Jahre!! Und außerdem auch noch Made in Germany. Der neue SafeClicK-Verschluss lässt sich super leicht öffnen, ist für Links- und Rechtshänder geeignet und sorgt mit der größeren Grifffläche auch noch für eine bessere Haptik. Hach, ich liebe durchdachte und hochwertige Produkte. Dann macht alles gleich nochmal so viel Spaß…

Und jetzt schnell zum Kuchen…Okay, es ist nicht das typische Törtchen á la Emma geworden, sprich klein und hoch. Es ist viel mehr ein vernünftiger Kuchen geworden, mit dem man locker eine Geburtstagsgesellschaft satt bekommt. Na gut, zumindest die halbe. Und damit ihr das demnächst auch tun könnt, darf ich unter euch diese Backform in einem von mir zusammen gestellten KAISER Back-Set verlosen. Dazu weiter unten mehr…

 

Für einen großen Schokoladen-Beeren-Kuchen benötigt ihr:

Für den Boden:

  • 280 g brauner Roh-Rohrzucker
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 100 ml Milch

Für die Füllung und Creme:

  • 350 g Wild-Heidelbeeren (TK)
  • 300 g Mascarpone
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 200 g Frischkäse
  • 2 EL Zitronensaft
  • 40 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Sahne
  • 35 g San-apart
  • 150 g Blaubeeren
  • 150 g Himbeeren

Für die Deko:

  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 TL Kokosöl
  • einige Blau- und Himbeeren
  • essbare Blüten (wenn ihr mögt)

So wird´s gemacht:

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Roh-Rohrzucker mit Butter und Salz schaumig schlagen. Eier nacheinander einzeln unterschlagen. Joghurt unterrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver und Natron mischen und mit Milch im Wechsel zügig unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte KAISER La Forme Plus Springform (24 cm) geben und glatt streichen. Im Ofen ca. 45 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Creme TK-Beeren in einem kleinen Topf mit etwas Wasser und 1 Pck. Vanillezucker mischen und zum köcheln bringen. Sobald die Beeren weich sind durch ein feines Haarsieb passieren. Abkühlen lassen.
Blaubeeren und Himbeeren putzen, evtl. waschen und trocken tupfen.
Für die Creme Mascarpone, Joghurt, Frischkäse, Zitronensaft, Zucker und 2 Pck. Vanillezucker glatt rühren. Sahne steifschlagen und 2 TL San-apart dabei einrieseln lassen. 2/3 des restlichen San-aparts mit einem Handrührgerät unter die Creme rühren. Sahne unterheben. 480 g entnehmen. Restliche Creme mit Blaubeer-Püree und restlichem San-apart mischen. Evtl. kurz aufschlagen.
Kuchenboden bei Bedarf etwas begradigen, dann einmal waagerecht halbieren. Unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit dem KAISER Tortenring umstellen. 2-3 EL der weißen Creme dünn auf den Boden streichen und mit den Blau- und Himbeeren belegen. Restliche weiße Creme auf die Beeren geben und glatt streichen. Blaubeercreme vorsichtig darauf verteilen. Zweitem Boden auflegen. Torte mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.
Vor dem Servieren Kuchen vorsichtig aus dem Tortenring lösen und den Rand ein wenig glatt streichen. Zartbitterschokolade fein hacken und zusammen mit dem Kokosöl über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen und auf den Kuchengeben. Den Kuchen mit Beeren und essbaren Blüten dekorieren.

 

Sicher möchtet ihr jetzt wissen was und wie ihr gewinnen könnt!

Verratet mir unten in den Kommentaren, ob und wenn ja, wie viele KAISER Backformen ihr habt und mit etwas Glück bekommt dann einer von euch die neue KAISER La Forme Plus für seine Sammlung dazu. Außerdem gibt es einen Tortenring (Höhe 9 cm) und ein Dekorations-Set, inkl. Tüllen, Spritzbeutel, und einer Winkelstreichpalette. Wunderbare Dinge, um diesen köstlichen Kuchen nachmachen zu können. Die Testesser (eine Station unseres städtischen Klinikums) waren mehr als begeistert.

Bitte beachtet außerdem folgende Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel startet heute und endet am 10.06.16 um 23.59 Uhr
  • Solltet ihr unter 18 sein, dann schickt mir doch bitte die Einverständniserklärung eurer Eltern per E-Mail
  • Das Gewinnspiel hat nichts mit Facebook oder anderen Social Media-Kanälen zu tun
  • Die Gewinner werden von mir mit einem Zufallsprinzip ermittelt und erhalten ihren Gewinn direkt von meinem Kooperationspartner KAISER
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Viel Glück

Liebste Grüße,

Emma <3

 

P.S.: Gewonnen hat: Leyla “ Hallo Emma,

ich muss leider zugeben, ich kenne deinen Blog noch nicht so lange. Etwas nachbacken konnte ich bisher auch nicht, da wir seit unserem Umzug im März darauf warten, dass unsere neue Küche geliefert wird.

Ich würde mich riesig freuen die neue Küche mit dem Backen eines solch leckeren Kuchens einweihen zu können.

Kaisers Produkte hab ich bisher leider auch keine, aber das würde sich nach der Einweihung bestimmt ändern, weil wir einiges neu kaufen müssen.

Am allermeisten freue ich mich dann endlich wieder was leckeres backen zu können <3

Wir würden uns sehr über einen solchen Gewinn freuen 😍“

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KAISER entstanden. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.

 

116 Gedanken zu “Schokoladen-Torte mit Beeren & eine Verlosung (Werbung)

  1. Hallo Emma,

    eine Backform von Kaiser habe ich leider noch nicht in meinem Besitz. Da ich aber bald heirate und von zu Hause ausziehe und somit meinen eigenen Haushalt führen muss, würde das Backset von Kaiser somit noch in meine Aussteuer ;) kommen, falls ich gewinne.

    LG Sarah

    Gefällt 1 Person

  2. Ich kann auch nur mit ‚billigen‘ discount-backformen mithalten.. eine tolle Kaiser Form wäre klasse :)

    Gefällt mir

  3. Hallo,
    die Torte sieht grandios aus und das Rezept klingt lecker und vor allem machbar 😋.
    Momentan backe ich u.a. mit einer Kaiser La Forme Plus Brotform 35 cm und einer Kaiser La Forme Plus Bundform. Bin sehr zufrieden mit der Qualität und würde mich sehr über eine weiter Kaiser-Form freuen!

    Gefällt 1 Person

  4. Guten Morgen.
    Ich habe eine Kaiser Backform, würde mich aber über eine zweite sehr freuen, da sich meine Freunde gerne Backsachen von mir leihen und dann steh ich immer ne Weile ohne da. Und das Törtchen soll natürlich nachgebacken werden. :)

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  5. Moin Emma,
    Dein Kuchen sieht wieder mal köstlich aus. 😋
    Ich habe „damals“, als ich meine erste eigene Wohnung bezogen habe, ein Set mit Kaiser-Backformen von meiner Oma Geschenk bekommen, die mittlerweile schon arg in Mitleidenschaft gezogen wurden. Allerdings ist dieser Auszug knapp 20 Jahre her, so dass eine neue Form (und vor allem auch ein Backrahmen!) schon sehr toll wären.
    Liebe Grüße,
    Jenny

    Gefällt mir

  6. Guten Morgen,

    Das Törtchen sieht aber auch wieder fein aus 💕
    Ich kann ein paar Backformen von Kaiser zu meinem Eigentum zählen 😄 Einstieg war ein Backformen-Set und im Laufe der Zeit kam dann noch eine Springform mit Deckel zum Tragen und ein Blech mit Deckel zum Tragen hinzu. Bin mit allem sehr zufrieden!

    Einen herrlichen Samstag noch! ☀️

    Gefällt 1 Person

  7. Oh sieht der Kuchen lecker aus! Und am Besten klappt der bestimmt, mit der richtigen Backform von Kaiser! Dann hoffe ich mal auf ein bisschen Glück ;-)

    Liebe Grüße und mach weiter so!

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo liebe Emma,

    ich besitze keine Backform von Kaiser. Falls ich aber gewinnen würde, würde ich die Backform, Tortenring und das Dekorationsset von Kaiser gerne meiner Tochter schenken. Da sie immer die Torten für unsere familiären Feierlichkeiten zaubert :), da sie dafür Talent hat und Backen einfach ihr Hobby ist und sie keinen Tortenring sowie Dekorationsutensilien besitzt und sich während dem Backen/Dekorieren immer darüber ärgert, dass ihr so viele Hilfsmittel dafür fehlen, wäre dieses hochwertige Set von Kaiser eine richtige Bereicherung für sie.
    LG Elena

    Gefällt 1 Person

  9. Ich besitze vier tolle Backofen von KAISER und würde mich sehr über eine 5. freuen. Heute backe ich eine Käsesahnetorte für meine Jüngste sie wird 30 Bild folgt ❤liche Grüße Beate von Beates Küchenzauber 😙

    Gefällt 1 Person

  10. Die Torte schaut sowas von appetitlich aus! Wow! :o)

    Ich backe auch sehr gern, habe allerdings keine einzige Form von Kaiser, sondern nur günstige Discounter-Formen. *hüstel*

    LG, Carmen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s