Projekt: Wasserwoche mit Gerolsteiner, eine Melonen-Bowl & mein Fazit (Werbung)

Das Projekt: Wasserwoche mit Gerolsteiner ist seit ein paar Wochen vorbei. Im Mai hieß es: 7 Tage lang sollte/durfte/wollte man keinen Kaffee, Softgetränke, Säfte oder Energydrinks trinken. Das hat auch alles ganz gut geklappt. Und die Sache an sich finde ich schon richtig gut, da man sich täglich, gleich morgens, bewusst macht: Heute trinkste nur Mineralwasser. Morgens, Mittags, Abends. Irgendwann geht das so ziemlich in Fleisch und Blut über und man will nichts anderes mehr. Ohne hat man ja schon fast Entzugserscheinungen. Da kann man mal sehen, wie wichtig eine ausreichende Versorgung mit Wasser ist.Weiterlesen »

Leckerer Cheesecake mit Beeren & Irish Cream Liqueur

(Dieser Beitrag enthält Werbung)

Ein Cheesecake kommt selten allein. So sieht´s aus! Nachdem ich letzte Woche die leckere easypeasy Himbeer-Cheesecake-Tarte gemacht und verbloggt habe,  musste schnellstens ein neuer Cheesecake gebacken werden. Denn fange ich erst einmal damit an, kann ich nicht mehr aufhören.Weiterlesen »

Very Berry Törtchen

Ihr Lieben!

Ich habe da mal was gebacken. Was, ist gut! Ich wollte schon immer mal ein zweistöckiges Törtchen backen. So ein Törtchen für den besonderen Anlass, für den wirklich besonderen Anlass. Allerdings gab es vor zwei Wochen keinen besonderen Anlass. Ich habe trotzdem gebacken. Verrückt – ich weiß. Sollte jemand zum Wochenende eine Torte benötigen bin ich diejenige, die „HIER“, schreit und schon die Zutaten in Gedanken zusammenrührt. Ja, ab und zu ist das so. Na gut – meistens.Weiterlesen »

Crunchy-Beeren-Dessert mit selbstgemachtem Haselnuss-Krokant

Hallo ihr Lieben.

Vor ein paar Wochen wurde ich angeschrieben und gefragt, ob ich Lust hätte an einer Blogger-Challenge teilzunehmen. Es ginge um Alpro-Nussdrinks mit dem Thema: Green Christmas. Alpro? Kannte ich aus dem Supermarkt, aber nur aus dem Augenwinkel beim Vorbeilaufen. Für die Challenge sollten wir ein weihnachtliches Gericht z.B. ein Dessert mit einem von drei Drinks kreieren. Zur Verfügung standen Kokosnuss, Mandel und Haselnuss.

Irgendwann kamen die Drinks an und ich dachte nur: „Was mache ich, was mache ich?“ Kennt ihr das, wenn euch auf einmal gar nichts mehr einfällt? Mit einem Drink möglichst alles pflanzlich?! Schließlich möchte man aufzeigen, dass man auf tierische Produkte verzichten kann.

So und hier ist mein Crunchy-Beeren-Dessert, mit Haselnuss-Karamell-Soße und selbstgemachtem Haselnusskrokant.

IMG_2365

Weiterlesen »